Archiv | Mai 2017

Brennende Herzen zur Hochzeit

Hochzeitspaar brennende Herzen

Hochzeitspaar mit brennenden Herzen zum entzünden

Ein optisches Highlight für die abendliche Hochzeitsfeier sind defintiv brennende Herzen. Dabei sind brennende Herzen nicht nur ein romatischer Hingucker. Sie eignen sich als Highlight in einer Feuershow, als Hintergrund für Fotos oder als Überraschungsgeschenk, das zeremoniell vom Brautpaar entzündet wird. Bei hochwertigen Hochzeitsfeuershows sind brennende Herzen inklusive. Aber was ist, wenn das Budget für eine Feuershow nicht ausreichend ist oder eine Feuerwerk nicht erlaubt ist?

Hier ein paar Tipps:

Oft bieten Feuershow oder Feuerwerks Anbieter auch die Möglichkeit brennende Herzen auszuleihen. Einfach mal nachfragen. Das ist in jedem Fall günstiger, als es selbst zu bauen. Brennende Herzen selber zu machen empfehle ich nicht. Denn mit den Materialkosten liegt man schnell höher wie bei der Ausleihgebühr.

02_hochzeitsfeuerwerk_lichterbild

Lichterbild Herz und Initialien

Man unterscheidet dabei zwischen einem Lichterbild als Herz oder den Herzen zum anzünden. Das Lichterbild wird mit sogenannten Lanzen oder Traumsternen in ein Rahmen gesteckt und brennt dann zirca für 20 sek.

Die Herzen zum entzünden sind oftmals aus einem Metallgestell gefertigt, dass mit speziellem Fackelband umwickelt wird. Das Ganze wird mit Brandflüssigkeit getränkt und brennt dann circa 1 min- 1:30 min, je nach Größe und Wicklung. Die Vorbereitung sollte in jedem Fall ein Profi machen. Sollten Sie das mit einer Feuershow mitbuchen, fragen Sie nach der Größe.

Ein Lichterbild wird von der Feuerwerksfirma vorbereitet und kann geliefert oder abgeholt werden, abhängig von dem jeweiligen Anbieter.

Und welche Alternative gibt es noch? Brennende Herzen kann man auch aus Teelichter stellen. Schön angerichtet in roten Teelichter Gläßern auf dem Boden, in der Mitte Rosenblätter gestreut und dann das Brautpaar in der Mitte von einer Leiter aus fotografiert kann auch super aussehen. Aber Achtung: auf die Braut aufpassen, dass das Kleid nicht Feuer fängt!

Advertisements

Staatstheater Mainz zeigt Produktion „Hochzeit“

Wer kennt das nicht…und wer war nicht schon mal Gast auf einer Hochzeit? Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben werden. Alles wird bis ins Detail geplant und oftmals ist man mit Emotionen, Fantasien und Zeremonien konfrontiert. Da treffen Familien mit unterschiedlichen Persönlichkeiten aufeinander und gelegentlich gibt es auch unangenehme Situationen. Eine Hochzeit – was eignet sich besser, um die komischen, tragischen und wunderbaren Widersprüche unseres Daseins zu erleben.

Am Staatstheater in Mainz ist genau so eine „Hochzeit“ zu sehen. Der Zuschauer wird Teil der Hochzeitsgesellschaft und darf all die Emotionen und Geschichten live erleben. Koen Augustijnen und Rosalba Torres Guerrero ist es gelungen eine faszinierende Tanztheaterproduktion mit dem tanzmainz-Ensemble und fünf Schauspieler/innen auf die Bühne zu bringen. Durch die Musik der Mainzer Band „Vibes“ erlebt man einen grandiosen unterhaltenden und kurzweiligen Abend mit Tanz, Akrobatik am Luftring, Musik und Schauspiel. Eine spartenübergreifende Produktion, die bei jeder Vorstellung mit Standing Ovations gefeiert wird. Es gibt noch Restkarten für die folgenden Vorstellungen:29.05.2017, 2.06.2017, 4.06.2017, 7.06.2017, 13.06.2017 und 22.06.2017 ( zum letzten Mal)